Flexible Architekturen

Training iSAQB® CPSA®-Advanced FLEX — 3 Tage

Technik20
Methodik10
Kommunikation
Termine und Buchung

-- Beschreibung

Microservices, Self-contained Systems und Continuous Delivery

Anforderungen an Software ändern sich immer schneller – darauf muss die Architektur reagieren. Dieses Training vermittelt pragmatische und moderne Ansätze für flexible Softwarearchitekturen wie Microservices und Self-contained Systems. Domain-driven Design und das eng verwandte Strategic Design zeigen, wie mit Bounded Context und Context Maps auch große Anwendungen langfristig wartbar nach Fachlichkeiten aufgeteilt werden können.

Nach dem Gesetz von Conway ist die Organisation eng mit der Architektur verwoben und kann ihren Beitrag zur Flexibilität leisten. Ein weiterer Einflussfaktor ist Continuous Delivery: Sie bringt Software schneller und zuverlässiger in Produktion, aber das ist nur mit einer darauf abgestimmten sauberen Modularisierung möglich. Continuous Delivery bietet auch neue Werkzeuge für Architekten: Infrastrukturen wie IaaS, PaaS und Virtualisierung eröffnen ganz andere Möglichkeiten, Software zu flexibilisieren. Mit Hilfe von Metriken und Logging können mehr Informationen in die Architektur-Arbeit einfließen.

Teilnehmer:innen in einem Workshop

-- Dein Nutzen

Die Kenntnis flexibler Architekturmodelle ist essenziell bei Modernisierungsvorhaben gewachsener Systeme als auch beim Design neuer Systeme auf der »grünen Wiese«

»Full-Stack« Architekturkompetenz: vom iterativen Entwerfen bis zur kontinuierlichen Auslieferung

Anwendbar in allen Aufgabenfeldern der Softwarearchitektur unabhängig von Technologien und Sprachen

-- Zielgruppe

Wer erfahren will, wie man mit Microservices, Self-contained Systems und Domain-driven Design zu flexiblen und nachhaltigen Software-Architekturen kommt, ist in diesem Training richtig. Interesse an Software-Architektur ist ausreichend, es ist keine Entwicklungserfahrung notwendig.

-- Lernziele

Motivation: Schnelle IT als Wettbewerbsfaktor

Gesetz von Conway: Software-Architekturen und Organisation

Microservices und Self-contained Systems

Domain-driven Design für Modularisierung: Bounded Context und Context Maps

Selbstorganisation und Architektur: Mikro- und Makro-Architekturen

Kommunikation: REST und Messaging

Event-driven Front-End-Integration

Datenreplikation

Verteilte Sicherheitsmechanismen

Moderne Infrastrukturen mit IaaS, PaaS und Container

Continuous Delivery, Delivery Pipelines und Software-Architektur

Metriken und Logging

Ausblick: Konsistenzmodelle und Resilience

-- Deine Trainer:innen

Eberhard Wolff

Architektur, Microservices, Domain-driven Design, Java Champion

Niko Will

Domain-driven Design, verteilte Architekturen

Stefan Zörner

Architekturdokumentation, Methodische Softwarearchitektur und Cloud-Anwendungen

Arne Landwehr

Architektur, Clean Code

-- Unsere Kund:innen sagen

»Sehr guter Überblick über Architektur-Ansätze und Technologien! Dazu sehr produktive Atmosphäre und viele praktische Übungen.«
Teilnehmer FLEX
(Training bei einem Versicherungsunternehmen)

-- Fachinfos und Bücher

Microservices – Grundlagen flexibler Softwarearchitekturen

Microservices unterteilen Software-Systeme in eine Vielzahl von kleinen Diensten. Das verbessert Wartbarkeit und Skalierbarkeit, verspricht eine nachhaltige Entwicklung, eine einfache Integration in Legacy-Systeme und auch Continuous Delivery wird so einfacher. Microservices führen aber auch zu einer höheren Komplexität und Herausforderungen beim Deployment. Das Buch enthält eine umfangreiche Einführung in Microservices und betrachtet Technologien genauso wie Architektur und organisatorische Auswirkungen. Außerdem erläutert es Nanoservices als noch kleinere Services.

Microservices Rezepte

Diese Broschüre zeigt Technologie-Rezepte für die Implementierung von Microservices. Die Beispiele stehen als Code zum Download bereit. Mehr Infos

Microservices: Ein Überblick

Dieses Booklet gibt einen kurzen Überblick über Microservices und bietet so eine gute Starthilfe für die Arbeit mit Microservices. Mehr Infos

Microservices Praxisbuch – Grundlagen, Konzepte und Rezepte

Technologie für Microservices gibt es viele. Dieses Buch zeigt die Grundlagen von Microservices, die Konzepte der Technologien und schließlich konkrete Rezepte mit Technologien wie Client- und Server-seitige Frontend-Integration, Asynchrone Microservices mit Kafka oder REST/Atom, synchrone Systeme mit dem Netflix-Stack und Consul oder Microservices-Plattformen mit Kubernetes und Cloud Foundry. Dazu kommt der Betrieb mit Monitoring mit Prometheus, Log-Analyse mit dem Elastic-Stack und Tracing mit Zipkin. So bietet das Buch einen guten Start in die Microservices-Praxis.

Software-Architektur im Stream

Einmal in der Woche diskutiert Eberhard Wolff Software-Architektur im Live-Stream – oft zusammen mit einem Gast. Zuschauer:innen können über Chat, Twitter oder Formular mitdiskutieren oder Fragen stellen. Mehr Infos

Online-Termine

Vor-Ort-Termine

Event-Ticketing-Software von pretix

Mehr Infos zu unserem Loyalty-Rabatt. Stammkund:in? Schreib uns!

Inhouse Training

Du kannst dieses Training auch als Inhouse-Training exklusiv für Dein Team buchen. Bitte nutze dafür unser Anfrage-Formular.

Jetzt anfragen