Keine Folien, sondern machen: Der neue Softwarearchitektur-Kickstart mit Eberhard Wolff Mehr

Softwarearchitektur-Kickstart

Training 4 x 4h remote plus Coaching

Termine und Buchung

Beschreibung

Keine Folien, sondern Machen!

Architekturen zu entwerfen ist eine komplexe Aufgabe. In der Praxis haben sich dennoch einige Praktiken herauskristallisiert, mit denen eine Architektur viel besser gelingt. In diesem Training lernst du nicht nur die wichtigsten Ansätze für Softwarearchitektur, sondern wendest sie gleich praktisch an. So kannst du direkt im Projekt durchstarten!

Architektur-Arbeit ist komplex: Jedes Projekt hat seine eigenen Herausforderungen, daher ist jede Architektur anders. Aber es gibt grundlegende Techniken, denen beim Entwurf von Architekturen eine zentrale Rolle zukommt. Dieses Training vermittelt dir solche Techniken ganz praktisch an konkreten Beispielen. Das stellt sicher, dass du diese bereits im Rahmen der Fortbildung anwendest und so problemlos auch im Projekt nutzen kannst.

Ablauf

Über vier Wochen nimmst du pro Woche jeweils an einer vierstündigen Session zu einem der Themen teil. Um das Gelernte effektiv im Projekt nutzen zu können, begleiten wir dich anschließend durch individuelles Coaching. Dabei diskutieren wir Problemstellungen deines Projekts oder klären, weiterreichende Fragen. All das findet remote statt, so dass du von überall aus mit wenig Aufwand teilnehmen kannst.

Zeitplan

  • Vier vierstündige Termine in einer kleinen Gruppe zu Qualitäten, Bounded Contexts, Strategic Design und Legacy

  • Zwei einstündige persönlicher Coaching-Termine im Anschluss

  • Ein einstündiger persönlicher Coaching-Termin drei Monate später

Das lernst du

Qualitäten bzw. nicht-funktionale Anforderungen sind notwendig, um das zu lösende Problem überhaupt zu verstehen. Ohne ein gutes Verständnis der technischen Herausforderungen entsteht sonst eine unpassende oder ineffektive Lösung. Bounded Contexts teilen ein System in Module auf – eine wesentliche Grundlage jeder Architektur. Strategic Design ermöglicht die Integration der Module im Gesamtsystem. Und schließlich lernst du den effektiven Umgang mit Legacy, die oft die effektive Weiterentwicklung eines Systems behindert.

Agenda

  • Qualitäten: Nicht-funktionale Anforderungen verstehen und umsetzen

  • Bounded Context: Systeme fachlich in Module aufteilen

  • Strategic Design: Das Zusammenspiel von Modulen verstehen

  • Legacy: Mit existierenden Systemen umgehen können

  • Coaching: Vertiefung des Gelernten und Begleitung bei der Umsetzung

  • Zu jedem Coaching-Termin gibt es eine E-Mail mit einer Zusammenfassung und Quellen für eine Vertiefung bei individuellen Fragen.

Dein Nutzen

Fokus auf Architekturthemen, die entscheidend für den Erfolg sind

Viel Praxis: das Gelernte sofort anwenden

Feedback für deine Umsetzung der Konzepte

Coaching: Wir gehen auf individuelle Herausforderungen ein.

Durch kleine Einheiten flexibel planbar und gut mit Tagesgeschäft kombinierbar

Zielgruppe

Teilnehmen sollten alle, die in Softwareprojekten an der Architektur mitwirken. Wir setzen kein Vorwissen über Softwarearchitektur voraus.

Lernziele

Architekturen an nicht-funktionalen Anforderungen und notwendigen Qualitäten ausrichten

Systeme mit Bounded Contexts fachlich strukturieren und mit Strategic Design fachlich integrieren

Legacy-Systeme integrieren

Erlernte Fähigkeiten direkt in der Praxis anwenden können

Deine Trainer:innen

Eberhard Wolff

Architektur, Microservices, Domain-driven Design

Online-Termine

Vor-Ort-Termine

Termine auf Anfrage

Event-Ticketing-Software von pretix

Inhouse Training

Du kannst dieses Training auch als Inhouse-Training exklusiv für Dein Team buchen. Bitte nutze dafür unser Anfrage-Formular.

Jetzt anfragen